Ken Ham, Präsident

Ken Ham, Präsident, Answers in Genesis–USA

Der Australier Ken Ham ist einer der am meisten gefragten christlichen Konferenzredner in den Vereinigten Staaten, seit er 1987 nach Amerika kam. Jedes Jahr führt er Dutzende von glaubensbildenden Gesprächen mit zehntausenden von Kindern und Erwachsenen über solche Themen wie Dinosaurier, Schöpfung und Evolution, die Verlässlichkeit der Bibel, die Entstehung der Rassen usw. Er bekommt im Jahr über 500 Einladungen zu Vorträgen.

Der Präsident von Answers in Genesis ist der Autor vieler Bücher aus dem Bereich der Genesis, etwa vom Bestseller ‚The Lie: Evolution’ (Die Lüge: Evolution) und einer Reihe von Büchern für Kinder ‚D is for Dinosaur, A is for Adam’ (D steht für Dinosaurier, A steht für Adam) usw. Einer seiner Dienste begann 1994 mit der Herausstellung der Autorität der Bibel vom allerersten Vers an. Seine neuesten Bücher sind ‚One Blood—the Biblical Answer to Racism’ (Ein Blut—die biblische Antwort auf den Rassismus) und ,Dinosaurs of Eden’ (Die Dinosaurier von Eden) und 1999 war er Mitautor des neu aufgelegten und erweiterten ‚ Answers Book ’(Antworten Buch). (Anmerkung des Übersetzers: erschienen bei CLV in Deutsch Fragen an den Anfang ISBN 3-89397-279-X). Er wird auch besonders herausgestellt in dem bejubelten Film ‚The Genesis Solution’ (Die Genesis-Lösung), der nominiert wurde als bester christlicher Dokumentarfilm.

Man kann ihn täglich hören im Radioprogramm mit mehr als 500 Sendestellen weltweit ,Answers.... with Ken Ham’ (Antworten....mit Ken Ham), und er ist ein häufiger Gast in Talkshows in den USA.

Besonderen Wert legt er auf die Bedeutung des Buches Genesis für das Leben des normalen Christen. Sein australischer Akzent, sein prächtiger Sinn für Humor, seine fesselnden Geschichten und die hübsch illustrierten Overhead—Folien machen ihn zu einem der effektivsten christlichen Gesprächspartner.

Er kann auch die ‚heißen Eisen’ unserer Tage anfassen , wie Rassismus, Zusammenbruch der Familie, Abtreibung, praktizierte Homosexualität, Gesetzlosigkeit usw. und sie in Beziehung setzen zum Buch Genesis. Und er findet biblische und wissenschaftliche Antworten für einige der schwierigsten Fragen, die die Leute über den christlichen Glauben stellen, etwa:

  • Können wir wirklich der Bibel vertrauen vom allerersten Vers an?
  • Wie können wir eine biblische Weltanschauung bekommen, die mit der Genesis beginnt?
  • Woher wissen wir, dass es einen Gott gibt?
  • Werden Dinosaurier in der Bibel erwähnt?
  • Wie können wir eindrucksvoller evangelisieren?
  • Wer war Kains Frau?
  • Warum sehen wir Tod, Leiden, Krankheit usw. in dieser Welt?

Ken Ham ist auch Co-Direktor von der Schwester-Gruppe in Australien, die auch Answers in Genesis heißt. Von 1986 bis 1993 war er ‚ausgeliehen’ von der australischen Organisation, die damals noch Creation Science Foundation hieß, an das Institute for Creation Research (ICR) in der Nähe von San Diego, Kalifornien.

Er erhielt seinen ‚bachelor’s degree’ in angewandter Wissenschaft (mit Schwerpunkt Umweltbiologie) vom Queensland Institute of Technology. Er hat auch ein Diplom in Pädagogik (gleichwertig dem ‚master’s degree’ in Amerika) von der University of Queensland.

Seine Zukunftspläne sehen Sonntagsschul-Lehrpläne für alle Altersstufen vor, beginnend mit dem fundamentalen Buch der Genesis, ein Buch über die Bildung einer Familie im biblischen Sinn und einen Kommentar zur Genesis für Kinder. Er schreibt auch Artikel im farbigen Creation magazine, das von Answers in Genesis in Australien produziert wird.

Answers in Genesis hat mit dem Bau eines großen Schöpfungsmuseums und Bildungszentrums im Raum Cincinnati, Ohio, begonnen, in welchem Dutzende von außergewöhnlich gestalteten Dinosauriermodellen und andere Ausstellungsstücke der Weltklasse gezeigt werden. Das Museum wird Anfang 2003 eröffnet.

Ken Ham und seine Frau Mally wohnen mit zwei von ihren Kindern in Raum Cincinnati, Ohio; drei Kinder sind schon erwachsen.

Er stellt fest: ‚Wegen der verheerenden Wirkung, die der evolutionäre Humanismus auf die Gesellschaft und sogar auf die Kirche gehabt hat, ist es notwendig, dass jeder—Christen eingeschlossen—zurückkehren muss zu den klaren Lehren der Schrift mit der Genesis, um Christus als unseren Schöpfer und Retter anzuerkennen. Im Buch Genesis sind Antworten für manche der Probleme, denen die kompromissschließende Kirche und die fragende Welt heute gegenüberstehen.’

Hier sind einige Buchtitel von Ken Ham:

  • The Relevance of Creation—Why Does it All Matter?
  • (Die Bedeutung der Schöpfung—warum ist das überhaupt wichtig?)
  • Defending the Authority of Scripture in a Secular (Scientific) Age
  • (Wir verteidigen die Autorität der Schrift in einem weltlichen (wissenschaftlichen) Zeitalter)
  • One Blood—the Biblical Answer to Racism
  • (Ein Blut—die biblische Antwort auf den Rassismus)
  • How to Restore Biblical Truths in a Compromising Church and Society—Lessons from the Scopes Trial
  • (Wie kann man sich auf biblische Wahrheiten zurückbesinnen in einer kompromissschließenden Kirche und Gesellschaft—Lehren aus dem ‚Scopes–Versuch’)
  • Creation Evangelism: Equipping Christians to Reach the Church and World
  • (Schöpfungs-Evangelium: Wir rüsten Christen aus, um die Kirche und die Welt zu erreichen)
  • How Can We Build a Biblical Family—a Genesis Family?
  • (Wie können wir eine Familie im biblischen Sinn aufbauen—eine Genesis-Familie?)
  • The Most-Asked Questions on Genesis Answered (An Overview of Genesis 1–11)
  • (Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen aus der Genesis (ein Überblick von Genesis 1-11))
  • Genesis and the Decay of the Nations—The Genesis Solution to the Evolution Revolution
  • (Das Buch Genesis und der Niedergang der Nationen—die Lösung aus dem Buch Genesis für die Umwälzungen durch die Evolutionslehre)
  • Facts and Bias: Creation vs. Evolution, Two World-Views in Conflict
  • (Tatsachen und Vorurteile: Schöpfung gegen Evolution, zwei Weltanschauungen im Widerstreit)
  • Creation and the Scoffers (II Peter 3)—A presentation especially suitable for church services
  • (Die Schöpfung und die Spötter (2. Petrus 3)—eine besonders geeignete Darstellung für kirchliche Dienste)
  • What Really Happened to the Dinosaurs? (A Talk that can be geared for ages 5–12, and even to an older audience)
  • (Was passierte tatsächlich mit den Dinosauriern? (Ein Gespräch, das für 5 bis 12-jährige und sogar für ältere Hörer verwendet werden kann))

Answers Worldwide

powered by Answers in Genesis

Taking the Creator’s message to His world
powered by Answers in Genesis